Archiv

Uijuijui... der  erste Eintrag... Mittwoch, 25.4.07... ich werde ein rotes Kreuz in meinem Kalender machen...

 

Da es jetzt gerade erst halb elf morgens ist, habe ich noch nichts angestellt... leider! Aber spätestens am Abend kommt das Chaos... Und ab morgen gehts dann an die Urlaubsvorbereitungen... Wäsche waschen, Sachen so langsam einpacken... Schuhe kaufen

Vieles muss erledigt werden...  

 

 

25.4.07 10:29, kommentieren

Der Job und die Entscheidungen

lange habe ich überlegt und jetzt is es passiert... nachdem ich am mittwoch nochmal gearbeitet habe, habe ich gestern endlich meinen job gekündigt... es war zwar schwierig und ich musste mich lange überwinden, aber nun is es vollbracht und es is gut so! danach haben heiner vreni und ich erstmal meine freiheit gefeiert und ich muss sagen/schreiben das ich nun endlich genug zeit für mich, meinen süßen und meine allerliebsten freunde habe, die ich alle in letzter zeit richtig vernachlässigt habe... 

 

also, macht euch darauf gefasst das ich nach dem urlaub viiiiiiel zeit habe und vor unternehmungslust nur so strotzen werde... 

27.4.07 09:22, kommentieren

Und auf geht`s...

soooo!!! nachdem der liebe york, die vreni, der heiner und ich uns gestern einen feinen abend mit grillen und pokern gemacht haben (außer für york war es für uns das erste grillen in diesem schönen frühling und es war lääääckaaaaaa... jammiiiii!) und nach einer viel zu kurzen nacht habe ich es jetzt geschafft meine sachen so gut es geht zu packen... und nun werde ich ne runde schlafen gehen...

heute abend um acht uhr werde ich das schöne hilly hally für eine woche verlassen... aber, damit nich zu viel neid aufkommt... morgen früh um sechs geht mein flieger erst... das bedeutet... nach fünf stunden zugfahrt werde ich mir mit meinen mitreisenden die nacht am flughafen um die ohren schlagen... und vor morgen nachmittag wird es keine erholung geben... bedeutet: über 24 stunden ohne schlaf...

 

und ich hoffe, das meine flugangst sich nich zu sehr bemerkbar machen wird... beim letzten mal hätte ich der lieben vreni fast in den nacken gekotzt... hoffen wir das die damals leichte begeisterung fürs fliegen auch jetzt wieder aufkommen wird (wovon ich mal ausgehe) und der nette passagier vor mir nix abbekommt...

 

fühlt euch alle ganz fest gedrückt und ich werde fleißig berichten

1 Kommentar 28.4.07 14:24, kommentieren

anreise und der erste eindruck

oha! nich das es schon genug waere, das ich in altenbecken am bahnhof fast ne stunde warten musste und um mich herum nur betrunkene leute waren, nein!!! in osnabrueck hatte der zug auch noch fast ne stunde verspaetung... somit musste ich bis halb eins nachts warten, bis ich endlich in den letzten zug richtung hamburg einsteigen konnte. zumindest gab es raucherabteile... naja und alles in allem waren wir dann um halb vier morgens am flughafen... noch schnell nen kaffee geschluerft, einchecken und dann ab in den flieger... sechs uhr zehn gings los...

 meine flugangst hielt sich zu beginn noch in grenzen, da ich total uebermuedet war... wie eigentlich alle... das erste mal wo ich fast einen herzstillstand hatte war der moment in dem ich schon weggenickt war und mein sitznachbar mein tablett abgeraeumt hat... ich waere fast gestorben... kurze zeit spaeter... ich war wieder am schlafen... ruckelte dieses verdammte flugzeug so doll, das ich fast in panik ausgebrochen waere... und dann der schlimmste moment... ich musste aufs klo... warte also vor der tuer... und dann gings richtig zur sache... hoch... runter... links... rechts... ich konnt kaum noch grade stehen... und mein mageninhalt, der aus dem tollen fruehstueck bestand, das es kurze zeit vorher gab, haette sich fast in dem gang verteilt... aber ich habe es ueberlebt und sitze jetzt im hotel und kann darueber berichten...

 apropos das hotel... es is ein traum!!! ich habe noch nie so geile zimmer gesehen... super edel eingerichtet, aber nich spiessig oder so... balkon mit meeresblick und wir haben eine badewanne... ich werde auf jeden fall baden und zwar nich nur im pol!!!

das hotel liegt oben auf einem berg ueber der stadt puerto rico... von dem pool auf dem dach kann man das meer sehen... der himmel is strahlend blau und das wasser hat eine faerbung die bei weitem alles uebertrifft was ich an toll gefaerbten wasser je gesehen habe...und das essen... ich werde zunehmen... und nich nur nen bisschen... so viel geiler kuchen!!! maike und ich haben am nachmittag erstmal das buffet gestuermt... es war seeeehr lecker!

morgen werden maike und ich runter in die stadt gehen, den strand angucken und mal schaun wo wir uns fuer dienstag mountainbikes leihen koennen... nen bissl sport is bei der vielen fresserei auch angebracht...

 ansonsten wuensche ich euch allen sehr schoene tage in holzminden oder wo ihr auch sein moegt und ich hoffe die ruebergeschickten sonnenstrahlen werden euch noch lange erreichen und euch schoene warme tage bringen...

 weitere berichte von der insel folgen  

2 Kommentare 29.4.07 21:09, kommentieren

der erste sonnenbrand

ja, der erste sonnenbrand is da maike und ich haben heute erstmal richtig laaaange geschlafen... um 12:00 uhr wurden wir dann von dem zimmermaedchen aus dem bett geworfen und haben uns dann erstmal an die poolbar begeben um was zu essen... is schon fantastisch wenn man den ganzen tag immer was zu essen bekommen kann

danach haben wir uns dann entschieden zum strand zu gehen, was ganz nett war... is nich so wirklich nen strand wo ich sagen wuerde "mensch, der is ja mal suuuuper", aber es is ganz nett gemacht... aber das wasser is nich wirklich warm, somit habe ich nich im wasser, sondern in der sonne gebadet... und trotz vieler sonnencreme is der erste sonnenbrand da... aber gluecklicherweise nich wirklich schlimm, sodass wir morgen wieder in die sonne koennen...

ansonsten is es ein wirklicher erholungsurlaub... sonne, wasser, essen und wieder von vorne... besser koennte es nach diesem vielen stress nich sein...

und nun werden wir uns gleich auf die terasse setzen und den sonnenuntergang geniessen... der is naemlich wirklich fantastisch

 fuehlt euch alle ganz herzlich von mir gedrueckt und lasst es euch gut gehn...

2 Kommentare 30.4.07 20:57, kommentieren