Archiv

wenn verplaner planen :)

na das war ja mal nix!!! maike und ich wollten uns ja mal so roechtoech sportlich betaetigen, aber da kam uns ja mal der erste mai in die quere!!! jaaaaaaaaaaaa, auch in spananien is dieses ein feiertag... man mag es kaum gloauben, aber der rad-verleih-laden hatte zu...

aber, damit wir nich zu viel speck anlegen haben wir uns dann zu fuss auf den weg gemacht... zwei stunden laufen in der mittagshitze... na, danach mussten wir uns erstmal ins zimmer chillen und uns ausruhen... zum glueck gibt es deutsches fernsehen und zum glueck is feiertag somit hatten wir die moeglichkeit harry potter zu gucken und uns dabei auszuruhen...

nachdem wir die strapazen des fernsehens dann hinter uns gelassen haben, sind wir erstmal zum pool und haben uns die sonne auf den bauch scheinen lassen... ein traum!!! so langsam is eine erste brauene zu erkennen

 fuer die jenigen, die gerne fotos sehen moechten... ich muss euch leider enttaeuschen! ich komme an den computer soweit nich ran, dass ich bilder hochladen kann  somit muesst ihr leider warten bis ich wieder zuhause bin und dann werden sie aber sofort ins studivz gestellt... VERSPROCHEN!!!!

aaaaaber, auf geheiss meines lieben bruders haben maike und ich fleissig sonnenuntergaenge fotografiert! und nich nur ein foto pro untergang... nein!... mehr fotos pro untergang

und damit es noch mehr werden machen wir uns jetzt mal auf den weg auf die terasse und machen noch mehr bilder

lasst es auch gut gehen und viele liebe gruesse auch von der kleinen schwester!!! macht et jut!

1.5.07 21:12, kommentieren

heute nur ein kurzer eintrag... unsere faulheit hat gesiegt und somit werden wir den tag am pool geniessen... nix machen und uns die sonne auf den bauch scheinen lassen morgen is dann mal die erkundung der insel angesagt, aber bis dahin heisst es "chillen bis der arzt kommt!" macht et jut und bis morgen

2.5.07 13:33, kommentieren

so langsam is genug...

auch wenn mich nun einige fuer verrueckt halten werden, aber so langsam is genug urlaub... ich vermiss hilly hally nen bissl sehr... naja, nich direkt hilly hally sondern die menschen die da sind und mir soooooo ans herz gewachsen sind... als erstes natuerlich meinen lieben freund, den ich ja doch sehr arg vermisse... ich kann nur jedem raten am anfang einer beziehung nich ohne den freund in den urlaub zu fliegen... das is die hoellenqual! und dann natuerlich die vreni und den heiner... meine liebe familie! auch wenn ich den anderen teil hier habe, is das doch weniger familie als die beiden!!! und meine lieben freunde... julia, chrissy, maxi mareike... und alle die ich noch vergessen habe... aaaaaaaber! bald bin ich wieder da und dann is maedelsabend angesagt!!! uijuijui... welche freude!!!!!

der heutige tag war sehr anstrengend... wodurch vielleicht auch mein leichtes heimweh nach meinen freunden und meinen vier waenden zu erklaeren waere *gruebel*... die erzeugenfraktion hatte sich ein auto geliehen und maike und ich haben beschlossen eine kleine inselrundfahrt mitzumachen... naja, die kleine runde hat sich schlagartig verdoppelt und wir waren geschlagene fuenf stunden unterwegs... maike und ich haetten fast ins auto gebrochen weil die strassen sooooo kurvig waren... fast nich zum aushalten (verena ich weiss nun wie es dir letzten winter in spanien ging wenn du nich gefahren bist ) und da diese kurvigen strassen ja noch nich genug waren, wollten mir die eltern nich glauben, dass zwischen spaetestens eins und fuenf die geschaefte zu haben... naja, omit mussten wir auch noch hungern...

aber neben diesen bloeden banalitaeten haben wir dann entdeckt, dass nich ueberall auf gran canaria die sonne scheint sehr zur freude meiner laune... diesewar naemlich nach der spontanen kursaenderung im keller!!! und dann kamen mir dicke wolken, nebel und nieselregen gerade recht! die strahlende sonne waere da nich auszuhalten gewesen!!! und trotz dieser strapazen haben maike und ich es uns auf der rueckbank gemuetlich gemacht... musik gehoert und zum quaelen unserer eltern lauthals mitgesungen... das war eine genugtuung

jeder der die situation zwischen meinen eltern und mir kennt weiss genau wovon ich spreche

nach dieser anstrengenden tour musste ich mich erstmal auf den balkon verziehen, gaaaaaanz viel rauchen (was ich auch immer och tue und damit heute auch nich mehr aufhoeren werde ) und in meinem fantastischen buch lesen... zum glueck habe ich so viele witzige buecher gekauft das alle wirklich schlechte laune schnell vergeht

und irgendwann gab es dann ja wieder essen... aber ich muss zugeben, meine drei kilo gewichtszunahme werde ich hoechstwahrscheinlich nich hinbekommen... es is zwar allet lecker, aber irgendwie auch nich... und ich will zu mc donalds!!! cheeseburger essen und pommes in nen milchshake eintauchen... ja das moechte ich!!! ich kann keinen fisch mehr sehen, denn der kommt mir so langsam aus den ohren wieder raus und fleisch is auch genug... ich bin sogar schon auf salat umgestiegen!!!! wer haette das gedacht! wiebke und salat!!! es geschehen noch zeichen und wunder...

und somit bleibt mir nich viel anderes uebrig als mich die naechsten zwei tage am pool aufzuhalten oder vielleicht leihen maike und ich uns doch noch mountainbikes und erkunden die insel... man weiss es noch nich... man munkelt nur uuuuund, ich werde frueh aufstehen und frueh schlafen gehen, damit es bald sonntag is und wir uns wieder auf den heimweg machen!!! ja da freu ich mich drauf... auch wenn, wie schon geschrieben, mich einige fuer verrueckt halten werden... aberes is so!

ach ja, wenn ihr euch das hotel ansehen moechtet... es is das riu vistamar in puerto rico...

also, ich freue mich auf euch im good old holzminden und gruesse cuh alle ganz dolle!!! ich denke bei dem schoenen wetter das ihr habt, oder gehabt habt, wird sich eure hautfarbe nich viel von der meinigen unterscheiden (das deute ich jetzt mal aus dem eintrag von der lieben julia )

also, fuehlt euch alle gedrueckt von mir und ich freu mich auf die naechste woche!!! bis dahin sende ich euch allen schoene sonnige gruessen aus alkatraz (wenn ihr das hotel seht wisst ihr warum )

 

3.5.07 20:49, kommentieren

uijuijui... mountainbiken

jaaaaaaa!!! wir haben uns doch noch raeder geliehen und sind mit dem rad unterwegs gewesen... aber dazu spaeter...

gestern abend waere maike und mir fast das herz stehengeblieben... wir haben so ganz nett im wintergarten der bar gesessen, geraucht und gequatscht... maike hat die animateure beobachtet... und auf einmal ... wir gucken beide durch zufall zur tuer, kommt ein aelterer mann herein, schreit und faellt um... einfach so! wir dachten beide er waere tod! echt!!! schrei... umfallen... nix mehr! zum glueck war es dann nich sooooo schlimm... er is nur auf dem nassen boden ausgerutscht und hingefallen und hat sich nur erschrocken... aaaaaaber, es war ein schreck!!!

naja... nun zum mountainbiken... wir haben erstmal ausgiebig geschlafen... so bis halb elf... is hier dann ja erst halb zehn sind dann fruehstuecken gegangen und haben uns dann ueberlegt, dass wir die raeder heute leihen koennten, da ein paar wolken am himmel waren und es nich wirklich anch einem heissen tag ausgesehen hat... gesagt getan! ab aufs zimmer, sachen packen, mit sonnenmilch eincremen (auch wenn der tag nich so sonnig war wie die anderen is sowas echt verdammt notwendig) und da wir solche verplaner sind haben wir gleich mal den bus zum strand verpasst somit wollten wir eigentlich laufen, aber wie es der zufall so wollte... wir sahen es als ein wink des schicksals... kam gerade ein taxi vor dem hotel an... und somit sind wir die drei kilometer nich gelaufen sondern mit dem taxi gefahren... der taxifahrer hat uns waehrend der fahrt ueber die temperaturen hier ueberdas jahr verteilt aufgeklaert... im sommer wurd ich es nich aushalten... 30-40 grad... uijuijui sach ich da!!!

naja, fahrradverleihladen war also schnell gefunden (dank des taxifahrers...) und der nette herr sprach sogar deutsch (kam aus dem sauerland)... nachdem er uns dann erklaert hat das die strecke, die wir eigentlich fahren wollten, leicht 75 kilometer lang is und es an einer stelle neun kilometer mit 16% steigung beinhalten (oder andersrum, dass wusste er nich mehr genau) haben wir es uns anders ueberlegt... also an der hauptstrasse am meer lang (radwege gibts hier noch nich...) komisch wurde es in den tunneln, da wir kein licht hatten...

in einer kurve sind wir dann angehalten, weil wir runter zum meer wollten... leichte klettertour war das nachdem wir dann die haelfte geschafft hatten und das rascheln in den gebueschen immer lauter wurde und ein leichtes zischeln von schlangen dazu kam, sind wir wieder umgedreht... da hatten wa nen bissl angst

maike wollte dann auch nich mehr weiter und somit sind wir wieder zu unserem strand zurueck... nen bissl fuesse gebadet und dann raeder wegbringen und ab ins hotel... zwanzig kilometer reichen bei diesen temperaturen und diesem hoch und runter auch vollkommen aus

uuuuuuuuuuund, das jute is... in genau zwei tagen um diese uhrzeit bin ich wieder in holzminden und ich freue mich darauf!!!!!

sonntag is um halb sieben fruehstueck, um viertel vor acht geht der bus zum flughafen und um viertel vor elf startet der flieger!!! FREUDE!!!!!!!!!! ich hoffe nur die zugfahrt wird nich wie die hinfahrt und alles laeuft jut! sonst koennte ich auf den gedanken kommen und der bahn bitter boese briefe schreiben... naja, das werd ich auch jetzt schon tun, aber dann werden sie noch boeser als jetzt schon

also... ich freue mich auf euch! bis dahin lasst es euch gut gehn und wir sehn uns

4.5.07 21:18, kommentieren

sonne tanken und sachen packen

man man man... heute is der letzte tag und ich lag grad schon zwei stunden am pool um meine braeune nochmals nen bissl voran zu bringen... nun bin ich rot naja... aber gluecklicherweise nur nen bissl...

maike und die erzeugerfraktion sind zum strand und ich werde gleich die ruhe auf dem zimmer geniessen... nachher nochmals in die sonne und dann sachen packen!!! FREUDE!!!!!!!!!

ich muss schon sagen, eine woche faulenzen is nich schlecht, aber jetzt reicht es auch so langsam... merke wie es mir unter den fingern juckt und ich mich an meinen projektbericht setzten moechte... jaaaaaa, ihr habt richtig gelesen... ich moechte lernen und das alles ganz schnell hinter m8ich bringen, damit ich den sommer geniessen kann und nich weiter an diese beschissenen fh-scheiss-sachen-ausarbeitungen denken muss!!! und auch wenns hier super schoen war fehlen doch meine lieben freunde (also ihr), damit ich es richtig geniessen kann... ergo: keinen urlaub mehr ohne freunde!!!

also gehe ich gleich mal ne runde ins zimmer und dann mal weitersehen macht et jut und wir sehn uns naechste woche!!!

5.5.07 16:02, kommentieren

sööööö! heil wieder angekommen :)

jep! nu is es endlich soweit! ich bin wiiiiiieder daaaaaaaaaaaaa! nachdem wir am sonntag um sechs aufgestanden sind ging es um acht mit dem bus zum flughafen, um elf in den flieger und dann ab nach hause! bin um halb zehn hier angekommen und danach gleich zum lieben york gefahren... oh welche freude!!!!! da hatte ich eine woche drauf gewartet

heute morgen hab ich mich mit der lieben vreni in der teebar getroffen... endlich wieder latte macchiato schluerfen und quatschen... da hat ich mich auch seeeeeehr lange drauf gefreut

uuuuuuund... ach ja, da war ja noch was... der erste tag des praktikums... hausaufgabenhilfe für türkische jugendlich an der schule in stadtoldendorf... war klasse! hat echt spaß gemacht... fünf hatten sich angemeldet und mehr sind es auch nich geworden... vorerst zumindest nich... mal abwarten wies nächste woche wird... werden vielleicht nen paar mehr... aber hat spaß gemacht

mittwoch darf ich dann das erste mal meine handball ag anbieten... uijuijui... mal schaun wie das wird... siebte bis zehnte klasse... jungen... da bin ich mal gespannt

und nun werd ich erstmal die ruhe in meinem eigenen bett genießen und weiter filme gucken...

fühlt euch alle gegrüsst und bis die tage sach ich mal...  

1 Kommentar 7.5.07 17:51, kommentieren

na das war ja mal nix...

oh man! da hat ich mich tierisch auf die handball ag gefreut und dann waren nur zwei schüler da... umpf... schade! aber wir konnten so trotzdem noch nen bissl werfen und ich hab die ersten teilnehmer schonmal kennen gelernt... is auch nich schlecht!

aaaaaaaaaaaber! blau flecken sind da... jep! ich hab mich, mutig wie ich ja mal bin, ins tor gestellt. jeder der mich kennt und weiß wie ich spiele weiß das ich das auf keinen fall kann! nun ja... und die netten jungs waren dann auch nich mehr so nett sondern haben richtig doll geworfen... ich hab sogar einen blauen fleck auf dem kleinen finger... wusste gar nich das man da blaue flecke bekommen kann... somit bin ich um eine erfahrung reicher...  

nun hoffe ich das es nächste woche besser wird...

 also, macht et jut und passt auf eure finger auf... denn auch da kanns blau werden

1 Kommentar 9.5.07 19:49, kommentieren